Veranstaltungen in Plauen

Faszination Cafèhaus Trömel

Geschichte des legendären Kaffeehauses im Herzen von Plauen

Termin
Samstag, 06.08.2022 09.30 bis 19.00 Uhr

weitere Termine im Zeitraum
Montag, 01.08. bis Mittwoch, 31.08.2022
Zeiten
Veranstaltungsort
Stadt-Galerie Plauen
Postplatz 1
08523 Plauen

Wer heute die Geschichte des legendären Kaffeehaus Trömel im Herzen von Plauen hört, ist schnell begeistert. Die Ausstrahlungskraft weit über die Grenzen der Spitzenstadt hinaus und Größe des Hauses mit bis zu 7000 Gästen pro Tag ist bis heute beispiellos. Mit der Eröffnung einer kleinen Konditorei mit Kaffeeausschank an der Syrastraße legte Emil Trömel 1880 den Grundstein für sein später berühmtes Café. Schon drei Jahre später zog er in ein Gebäude am Postplatz - wo sich heute die Stadt-Galerie Plauen befindet. So wie die Einwohnerzahl der Stadt stieg nahm auch der Ansturm der Gäste zu und es wurde ständig erweitert und ausgebaut. Es entstanden neue Terrassen und viele größere Räume. 1903 setzte der tüchtige Geschäftsmann Emil Trömel den ersten Spatenstich für einen Neubau mit Veranda, Billardsaal und großem Garten. Bis 1910 wurde das Gebäude immer wieder erweitert. Allein 200 Liter Schlagsahne und 12.000 Zitronen wurden täglich verarbeitet. Die Zitronenlimo des Trömels war so berühmt wie das Haus selbst. Bier floss ebenfalls kräftig. Täglich wurden gut 2500 Maßkrüge Bier ausgeschenkt. Das Kaffeehaus Trömel hatte zwei Dieselaggregate für die eigene Stromversorgung und Kühlung. In der Weihnachtszeit sind täglich 400 Stollen gebacken worden. Ein schmerzliches Ende nahm die Geschichte des Trömels mit seinen rund 100 Angestellten am 19. März 1945. Im Bombenhagel fiel das Kaffeehaus in Schutt und Asche. Emil Trömel erlebte diesen Tiefschlag zum Glück nicht mehr. Er starb bereits 1930 im Alter von 76 Jahren. Seine Söhne führten das renommierte Kaffeehaus bis zum Zweiten Weltkrieg weiter. Die untere Etage wurde nach dem Krieg noch bis zu den 1960er Jahren als Verkaufsräume genutzt und wurden bei den Plauenern als „Pferdestall“ bekannt. Führungen durch die Ausstellung mit Lars Buchmann am 06. & 27. August – 11:00 Uhr Anmeldungen im Centermanagement der Stadt-Galerie im 2. OG oder unter 03741 14860