Aktuelles

Entfall der 3G-Regelung in Straßenbahnen und Bussen


Verkehr

Wir weisen darauf hin, dass nach dem geänderten Bundesinfektionsschutzgesetz ab Sonntag, 20. März 2022, die 3G-Nachweispflicht (geimpft, genesen oder getestet) in den Straßenbahnen und Bussen entfällt.
Unabhängig davon müssen nach der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung weiterhin alle Fahrgäste in den Fahrgasträumen der Straßenbahnen und Busse eine FFP2-Maske bzw. eine Mund-Nasen-Maske mit vergleichbarem Standard (KN95 bzw. N95) tragen.
Grundsätzlich ausgenommen von der Maskenpflicht sind Kinder bis 6 Jahren, während bei Kindern bis 16 Jahren sowie bei allen Schülern ein medizinischer Mund-Nasen-Schutz („OP-Maske“) ausreicht.
Außerdem müssen die genannten Masken für eine optimale Schutzwirkung selbstverständlich so getragen werden, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind.