Aktuelles

Maskenpflicht nur noch in Straßenbahnen und Bussen


Verkehr

Wegen der weiteren Entspannung der Pandemiesituation müssen Fahrgäste ab sechs Jahren nach der aktuellen Sächsischen Corona-Schutz-Verordnung ab Donnerstag, 1. Juli 2021, nur noch in den Fahrgasträumen der Straßenbahnen und Stadt-bzw. Nachtbusse einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Maske bzw. FFP2-Maske) tragen.

An den Haltestellen besteht keine Maskenpflicht mehr.

Unabhängig davon müssen Masken für eine optimale Schutzwirkung bereits vor dem Einsteigen aufgesetzt und so getragen werden, dass Mund und Nase vollständig bedeckt sind.